Quasimodogeniti - live Radio- & Jazzgottesdienst - Teilnahme vor Ort und Livestream auf Facebook & YouTube

Titel: 
Quasimodogeniti - live Radio- & Jazzgottesdienst - Teilnahme vor Ort und Livestream auf Facebook & YouTube
Sonntag, 11. April 2021 - 10:00 bis 10:45

Neu Glauben lernen

Fischen nachts auf dem See, am Feuer an Land: Orte in der Glaubensbiographie

Predigt von Pastor Hendrik Kissel über Johannes 21, 1-14

Musik am Flügel und Orgel: Burkhard F. Fabian, an der Violine Piotr Prysiaznik (Leiter der Motion String Orchestra). LOTTA Skogvall (komponiert und produziert eigentlich HipHop) und am Kontrabass Salim Bouamama

Radiogottesdienst zum Mitnehmen für die Hosentasche

Musik und Lieder im Gottesdienst

„Ich weiß, woran ich glaube“  EG 357 FuL 343
Text: Ernst Moritz Arndt 1819 Melodie: Heinrich Schütz 1628

Lieddarbietung
Stand by me (Ben E. King)

Jauchzt, alle Lande, Gott zu Ehren EG 279  und FuL 8
Text: Matthias Jorissen 1798 Melodie: Guillaume Franc 1543 / Loys Bourgeois 1551

„Vater unser im Himmel“
Text: Timo Langner, Theo Evers (2014) Melodie: Timo Langner, Theo Evers (2014) in „Feiert Jesus!“ Verlag: SCM Hänssler Musik

Lobe den Herren, den mächtigen König EG 316  und FuL 55
Text: Joachim Neander 1680, Melodie: Stralsund 1665 / Halle 1741

„Nun danket alle Gott“ EG 321  und FuL 51
Text und Melodie: Martin Rinckart (1630) 1636 Melodie: Johann Crüger 1647

Interludium
Die Jahreszeiten von Vivaldi, Largo vom Spring, 2. Satz

Vortragsstück
MY ONE AND ONLY LOVE von Guy Wood (Musik) und Robert Mellin (Text)

Nun aufwärts froh den Blick gewandt EG 394  FUL 163
Text: August Hermann Franke 1889 Melodie: Pierre Davantès 1562 / Johann Crüger 1653

Meine Hoffnung und meine Freude EG 697
Melodie: Jacques Berthier 1989 und Satz Text: Taizé Original: El Senyor és la meva força Rechte: Ateliers et Presses de Taizé, 71250 Taizé-Communauté, Frankreich

„Wo ich auch stehe“ FuL 416

„Bewahre uns Gott“ FuL 120 und EG 171
Text: Eugen Eckert 1985/87; Melodie: Anders Ruuth 1984; Rechte: 1987 Strube Verlag GmbH

Nachspiel                               
"Bei Mir Bist du Schein" andre sistes, 1933 in NY aufgeführt,
jüd. Überlebender im KZ, Coco Schumann, weil er musiziert hat

Das Stück ist aus dem Musical „Man könnte leben, aber sie lassen uns nicht!“,
erstmals aufgeführt 1932.
jüd. Überlebender im KZ, Coco Schumann, weil er musiziert hat

 

92,4 RBB Live Gottesdienst zusammen mit:

Musik am Flügel und Orgel: Burkhard F. Fabian, an der Violine Piotr Prysiaznik (Leiter der Motion String Orchestra). LOTTA Skogvall (komponiert und produziert eigentlich HipHop) und am Kontrabass Salim Bouamama

Aufzeichnung Radiogottesdienst vom 19.Januar 2020

Aktuelle Ausstellung